Domainkündigung

Aus Hostsharing Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ausgehende Domaintransfers sind unabhängig von den Domaineinrichtungen bei HS möglich. Eine Domainregistrierung kann also über eine andere Registrierungsverwaltung abgerechnet werden und weiter bei HS eingerichtet und betrieben werden. Falls bei einem ausgehenden Transfer eine Domain nicht mehr weiter bei Hostsharing gehostet werden soll, aber eine möglichst durchgehende Erreichbarkeit sichergestellt werden soll, ist es wichtig, dass die neuen (externen) DNS-Konnektierungen und Webserveraufschaltungen in Betrieb sind und alle alten DNS Caches ausgelaufen sind, bevor die Einrichtung bei HS mittels hsadmin entfernt wird.

Domainlöschung beauftragen bzw. den Transfer freischalten

  • Die gewünschte Aktion einleiten (Löschung/Transit bzw. Domain für den Transfer freigeben/AuthCode erstellen lassen).

Domaineinrichtung auf den HS Servern entfernen

Wurde die Domain gelöscht, oder wird die Domain künftig an anderer Stelle gehostet, wird die Einrichtung auf den HS-Servern nicht mehr benötigt. Sie wird mit hsadmin im Webfrontend gelöscht oder auf der Kommandozeile:

https://doc.hostsharing.net/users/administration/hsadmin/index.html

Dies entfernt die Domainverzeichnisse aus dem Webserverpaket und die Domain aus dem DNS- und Mailservern bei Hostsharing. Achtung: Die Daten im Domainverzeichnis werden dadurch gelöscht!