Redmine in Tomcat installieren

Aus Hostsharing Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

veraltet

Wir empfehlen die Installation von Redmine mit Passenger: Redmine_im_Webspace.


Redmine im Tomcat installieren

Redmine ist ein Werkzeug zur Projektverwaltung - in erster Linie für Software-Entwicklungs-Projekte geeignet.

Redmine ist in Ruby mit dem Framework Ruby on Rails programmiert. Es steht unter der General Public License v2 (GPL).

Hier soll es als Beispiel dienen, wie man auf der Hostsharing-Infrastruktur mit der Tomcat-Option Rails-Anwendungen betrieben kann.

Vorbereitungen

Ich brauche:

  1. die aktuelle Redmine Version von redmine.org (zur Zeit Version 2.5.1)
  2. die aktuelle JRuby Version von jruby.org (aktuell Version 1.7.11)

Download und Entpacken

 cd
 mkdir tmp
 cd tmp
 wget http://jruby.org.s3.amazonaws.com/downloads/1.7.11/jruby-bin-1.7.11.tar.gz
 wget http://www.redmine.org/releases/redmine-2.5.1.tar.gz
 tar xzf jruby-bin-1.7.11.tar.gz
 tar xzf redmine-2.5.1.tar.gz  

Datenbank anlegen und konfigurieren

Die Datenbank wird mit HSAdmin angelegt.

Auf der Kommandozeile könnte das so aussehen:

 hsscript -u xyz00 -i
 Password: ********
 xyz00@hsadmin> mysqluser.add({set:{name:'xyz00_dbadmin',password:'geheim'}})
 xyz00@hsadmin> mysqldb.add({set:{name:'xyz00_redmine',user:'xyz00_dbadmin'}})
 xyz00@hsadmin> bye

Dann wird die Datenbank in Redmine konfiguriert, indem die "Datei config/database.yml" in der entpackten Redmine-Software angelegt. Inhalt der Datei:

 production:
   adapter: mysql
   database: xyz00_redmine
   host: localhost
   username: xyz00_dbadmin
   password: "geheim"
   encoding: utf8


Bauen der Anwendung

 cd $HOME/tmp/redmine-2.5.1
 export PATH=$HOME/tmp/jruby-1.7.11/bin:$PATH

Zur Kontrolle (sollte das gem im bin-Verzeichnis der JRuby-Installation liefern):

 which gem

Dann werden mit "bundler" die Abhängigkeiten aufgelöst und die Datenbank initialisiert:

 gem install bundler
 bundle install --without development test
 rake generate_secret_token
 RAILS_ENV=production rake db:migrate
 RAILS_ENV=production REDMINE_LANG=de rake redmine:load_default_data

Zum Schluss bauen wir eine Web-Applikation für den Tomcat Server:

 gem install warbler
 warble war


Installation im Tomcat

Voraussetzung: Installierter Tomcat-Webserver


Die war-Datei nach Wunsch umbennen (z.B. "redmine.war" oder auch "ROOT.war") und ins webapps-Verzeichnis des Tomcat kopieren.