Hsadmin/Domainoptionen

Aus Hostsharing Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Konfigurationswerkzeug hsadmin bearbeitet verschiedene Arten Eingaben, darunter Domainoptionen

Achtung: Was auf dieser Seite steht, ist geplant, teilweise in Arbeit oder schon im Test, aber noch nicht vollständig verfügbar. Einzelne Angaben und Links in dieser Seite müssen noch verifiziert werden.

Achtung:

Diese Seite wird gerade überarbeitet oder neu aufgebaut. Was hier steht, kann noch falsch oder lückenhaft sein, ist vielleicht lediglich geplant, oder noch nicht verfügbar. Einzelne Angaben und Links in dieser Seite müssen möglicherweise noch verifiziert werden.


Domainoptionen

Domainoptionen sind Einstellungen, die eine bestimmte Domain betreffen. Es ist nur sinnvoll, sie zu setzen, wenn zugleich wenigstens eine Domain gewählt ist.

Beim Bearbeiten ist zu beachten, daß sie immer vollständig angegeben werden müssen. Es gibt derzeit keinen Weg, einzelne Optionen gezielt zu veränden, sondern bei jedem Aufruf werden immer alle Domainoptionen gemeinsam verändert.

backupmxforexternalmx - Unterstützung für externen e-mail-Server

Ist diese Domainoption angegeben, ist oder wird sie eingeschaltet, andernfalls ausgeschaltet.

Bei eingeschalteter Option agieren die e-mailserver von Hostsharing als zusätzliche Zwischenträger für einen smtp-Server, der unabhängig extern betrieben wird und nehmen als sogenannter BackupMX e-mails an für die Domain an. Details siehe: .... Das funktiont nur wenn die Zone für die Domain passend eingestellt ist.

Bei ausgeschalteter Option werden keine Optimierungen für einen solchen Betrieb vorgenommen.

greylisting - SPAM reduzieren beim e-mail-Annehmen

Ist diese Domainoption angegeben, ist oder wird sie eingeschaltet, andernfalls ausgeschaltet.

Bei eingeschaltetem Greylisting verhalten sich die Hostsharing Mailserver beim Annehmen von eingehenden e-mails für die Domain wie unter Greylisting beschrieben. Das verzögert die Zustellung unter Umständen ein wenig, verhindert aber viele unerwünschte SPAM-mails.

Bei ausgeschaltetem Greylisting wird jede e-mail für die Domain ohne weiteres angenommen.

htdocsfallback - Webserver zeigt Hauptdomain anstelle nicht angelegter Unterdomains

Ist diese Domainoption angegeben, ist oder wird sie eingeschaltet, andernfalls ausgeschaltet.

Wenn die Option eingeschaltet ist und eine Anfrage nach einer Subdomain an den http-Server geschickt wird, für die weder ein Verzeichnis noch eine Delegation eingerichtet ist, verhält er sich, als ob die Anfrage an die Hauptdomain gerichtet wäre.

Wenn die Option ausgeschaltet ist, führen http-Anfragen an unbekannte Subdomains auf einen Fehler: 404 - Seite nicht gefunden.

includes - Webserver verarbeitet server side includes

Ist diese Domainoption angegeben, ist oder wird sie eingeschaltet, andernfalls ausgeschaltet.

Wenn die Option eingeschaltet ist, beachtet der Webserver für diese Domain die Regeln für server side includes, die in der Dokumentation zu mod_includes genauer dargestellt sind. Zum Einstieg liest man die Anleitung zu SSI der Apache-Stiftung.

Bei ausgeschalteter Option werden SSI-Kommandos und -Dateien nicht erkannt.

  • Diese Einstellung kann per .htaccess-Datei in jedem Verzeichnis individuell verändert werden

indexes - Webserver erzeugt Verzeichnislisten

Ist diese Domainoption angegeben, ist oder wird sie eingeschaltet, andernfalls ausgeschaltet.

Ist die Option eingeschaltet, erzeugt der Webserver für Verzeichnisse, die keine eigene Index-Datei enthalten, standardmäßig eine Liste mit den im Verzeichnis enthaltenen Dateien. Wie genau, ist in der Dokumentation zu mod_autoindex beschrieben.

Wenn die Option ausgeschaltet ist, generiert der Webserver standardmäßig keine Listen mit Dateinamen für Verzeichnisse, sondern liefert einen Fehler: 403 - Keine Berechtigung um Anzeigen, wenn keine Index-Datei vorhanden ist.

Diese Einstellung kann per .htaccess-Datei in jedem Verzeichnis individuell verändert werden.

multiviews - Spracheneinstellungen im Browser werden im Webserver berücksichtigt

Ist diese Domainoption angegeben, ist oder wird sie eingeschaltet, andernfalls ausgeschaltet.