DKIM

Aus Hostsharing Wiki
Version vom 6. September 2021, 10:22 Uhr von Hsh-peterhormanns (Diskussion | Beiträge) (Tippfehler)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

DomainKeys Identified Mail (DKIM)

DKIM ist ein Verfahren, dass die Authentizität einer E-Mail sicherstellen kann. Dazu wird die E-Mail auf dem sendenden System mit einer elektronischen Signatur in den unsichtbaren Headerzeilen der E-Mail versehen. Es kommt ein asymmetrisches Schlüsselverfahren zum Einsatz. Der sendende Server verwendet seinen privaten Schlüssel, um die Signatur zu erstellen.

Der öffentliche Schlüssel wird im DNS der E-Mail-Domain veröffentlicht, so dass Empfänger die Authentizität der Signatur prüfen können.

DKIM bei Hostsharing

Die Nutzer der Hostsharing-Plattform können E-Mails, die sie über die Hostsharing-Server versenden, mit einer DKIM Signatur versehen lassen. Dazu sind zwei Voraussetzungen notwendig:

  1. Die Veröffentlichung des öffentlichen Domainkey im DNS der eigenen E-Mail-Domain.
  2. Das Setzen der Domain-Option "Domain Key – DKIM" mit Hilfe von HSAdmin.

Domainkey im DNS

Zur Veröffentlichung des Domainkey muss ein individuell angepastes Zonefile der E-Mail-Domain erweitert werden. Es müssen entweder der Platzhalter

 {DEFAULT_ZONEFILE}

oder der Platzhalter

 {DKIM_RR}

enthalten sein.

Ein nicht vorhandenes Zonefile im etc-Verzeichnis der Domain ist gleichbedeutend mit einem Zonefile, das die Zeile "{DEFAULT_ZONEFILE}" als einzige Zeile enthält.

Änderungen am Zonefile aktiviert der Domain-Administrator (hier User "xyz00-doms") durch ein "touch" auf diese Datei (auch wenn die Datei nicht vorhanden ist):

xyz00-doms@h97:~$ touch doms/hs-example.de/etc/pri.hs-example.de xyz00-doms@h97:~$

Nach einer erfolgreichen Veröffentlichung des Domainkey (ca. 3 Minuten nach dem "touch") liefert der Befehl

 $ dig -t TXT +short default._domainkey.hs-example.de @dns1.hostsharing.net

("hs-example.de" durch die eigene Domain ersetzen) einen Schlüssel in der Form:

 v=DKIM1; h=sha256; k=rsa; s=email; " "p=MIIBIjAN [...]"

Domainoption DKIM

Über die Domainoption "Domain Key – DKIM" wird gesteuert, dass der SMTP-Server, auf dem der Webspace mit der Domain liegt, die ausgehenden E-Mail mit einer DKIM-Signatur ausstattet.

Zum Anpassen der Domainoptionen wählt man in HSAdmin links den Punkt "Web-Paket" und im rechten Bereich im Menü die Auswahl "Domain". Bei Domains, die ab 3. September 2021 eingerichtet wurden, ist die Domainoption per Voreinstellung gesetzt,

Dkim-domain.png

Dkim-option.png

DKIM deaktivieren

Das Abstellen der DKIM-Option in folgender Reihenfolge wird funktionieren:

  1. Die Domainoption deaktivieren
  2. Abwarten bis alle mit der Option (und damit mit einer Signatur) versendeten E-Mail zugestellt sind
  3. Den Domainkey im DNS entfernen


Links